web analytics
Zurück zum Content

Schlagwort: photoshop

Hinter den Kulissen der Panoramafotografie. Teil II: Perfekte Panoramen, Open Source.

Los geht’s! Ich war also draußen in der Natur und habe ein paar schöne Bilder gemacht, und diese möchte ich jetzt zu einem Panorama zusammenfügen. Für alle die (noch) nicht wissen wie man Bilder für diesen Zweck schießt und worauf dabei zu achten ist, ist das hier das falsche Tutorial. Ich werde erst nach diesem Schritt einsteigen. Grundlagen für die Panoramafotografie findet man zum Beispiel hier: http://www.panoguide.com/howto/ oder einfach in dem man „Panorama“ und „Tutorial“ bei Google eingibt.

Ich werde versuchen mich so nah wie möglich an der oben aufgeführten Toolchain zu halten, also jeweils die Schritte zu beschreiben, was dabei passiert und wie das Ergebnis nach dem entsprechenden Schritt aussieht

13 Comments

Panoramic Photography Revealed. Part II: Creating Perfect Panoramas, The Open Source Way

So, let’s get started! You went to the countryside and made some nice looking pictures? You would like to stitch them together to a panorama covering a full sphere? If you don’t know how to shoot pictures in a way that they fit for this purpose, this is not the tutorial for you. I will start right after that step. If you need some help with the basics of panoramic photography, the tutorials on panoguide.com might be helpful for you: http://www.panoguide.com/howto/.

I will try to describe the steps as closely as possible to the workflow above, with the respective interaction you have to do, an overview about what you will get and how it will look after that step

14 Comments

Webdesign & Fotografie – Website und virtuelle Tour für das Studentenwohnheim am Weißenberg

Wer keine Arbeit hat organisiert sich welche, so habe ich es zumindest gerade mit dem Internetaufttritt des Studentenwohnheims am Weißenberg gehalten. Der alte war ziemlich verstaubt und es fehlte so einiges an Funktionalität, die man bei einer Website im Jahr 2011 erwartet. Zudem kann selbst ein Studentenwohnheim von der Panoramafotographie profitieren, indem es nämlich seine Zimmer den Einzugswilligen schonmal online anschauen lässt. Also habe ich mich ausgetobt.

Im SAW konnte man sich schon seit langer Zeit online auf die Bewerberliste setzen lassen, mit Hilfe eines aufgebohrten Kontaktformular. Aber auch dieses lies einige Grundfunktionalitäten schmerzlich vermissen[…]

Hinterlasse einen Kommentar